Nationales Sportfest am 12.5.2012 in Wiesbaden

Die jüngste Eintracht Starterin Sascha Eschen konnte gleich in ihrem ersten 800m Rennen Platz 1 in ihrer Altersklasse erzielen.

Ergebnisse:
800m
W8 1. Sascha Eschen 3:49,31 min.
W9 3. Luisa Spahn 3:27,36 min.
4. Charlotte Brandes 3:27,51 min.
W10 9. Katharina Dehl 3:36,80 min.
W11 2. Rahel Unverzagt 2:48,14 min.
W12 3. Helena Bienstein 2:57,98 min.

ausführlicher Text

Deutsche Seniorenmeisterschaften in Erfurt (13-15.7.2012)

Regen, böiger Wind und niedrige Temperaturen waren die „Hauptgegner“ bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Erfurt. Konnten zwar dieses Jahr keine Titel errungen werden waren doch die Ergebnisse und Platzierungen auf dem Treppchen und „knapp daneben“ doch überzeugend.
Die 4x100m M60 Staffel musste sich den Dritten nur um 4/100stel geschlagen werden. Vize- Titel errangen auf der Sprintstrecke Ulf Restle M65 über 100m und Jürgen Gasper M75 auf der 200m Strecke. Karl-Heinz Hofer M65 „revanchierte „sich mit Platz 3 über die 200m Distanz .Weitere Treppchenplätze erzielten Dr. Manfred Nink M60 trotz Verletzung über 300m Hürden und Rolf Bertram M75 im Hochsprung. Auch gegen die fast übermächtige Werfer- Konkurrenz konnten sich Dr. Siegfried Meyer M65 im Speer und Diskus sowie Manfred Schneider M70 im Hammerwurf mit vorderen Platzierungen gut behaupten.

Ergebnisse

M60
4x100m 4.Stg Wiesbaden-Alten Buseck 54.18 sek.
Nink-Restle-Hofer-Meyer

300m Hürden 3. Dr. Manfred Nin 52.13 sek.

M65
100m 2. Ulf Restle 13.80 sek.
4. Karl-Heinz Hofer 14.17 sek.
200m 3. Karl-Heinz Hofer 28.48 sek
4. Ulf Restle 28.61 sek..
Speer 4. Dr. Siegfried Meyer 38.99m
Diskus 9. Dr. Siegfried Meyer 35.55m
M70
Hammer 5. Manfred Schneider 39.93m
80mHürden4. Rolf Bertram 15.66 sek.

M75
200m 2. Jürgen Gasper 31.16 sek.
Hoch 3. Rolf Bertram 1.19m

ausführlicher Text

Mitgliederversammlung 2012

Liebe Mitglieder der Leichtathletikabteilung,

in einem Verein ist die Mitgliederversammlung das höchste und entscheidende Gremium. Das gilt für die Eintracht als Ganzes ebenso wie in den einzelnen Abteilungen. Zu diesem wichtigen Termin möchte ich Sie ganz herzlich einladen für

Mittwoch, den 2. Mai 2012, 20.00 Uhr
in das Clublokal der Eintracht-Tennisabteilung
Freudenbergstraße 210, 65201 Wiesbaden.

Wahlen stehen turnusgemäß nicht auf der Tagesordnung. Dennoch wird nach wie vor ein stellvertretender Abteilungsleiter gesucht. Sollte sich jemand für diesen Posten interessieren, so möge er sich gerne melden. Auch die Jugendwartin muss nachgewählt werden. Angesichts ihres auswärtigen Studiums kann Celina Gödel diese Position nicht länger ausfüllen. Hier hat sich bereits eine aktive Sportlerin als Kandidatin gemeldet – dies soll aber natürlich andere Bewerber und Bewerberinnen nicht abhalten. Zudem gab es in den letzten Wochen und Monaten einige Dissonanzen um den Trainingsbetrieb. Dieser Abend böte sicher eine Möglichkeit, diese auszuräumen.

Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:

1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
2. Bericht des Vorstands
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Neuwahl der Kassenprüfer
7. Nachwahlen:
7.1. Stellvertretende(r) Abteilungsleiter(in)
7.2. Jugendwart(in)
8. Bericht aus dem Förderverein
9. Anträge von Mitgliedern
10. Verschiedenes

Der Vorstand der Leichtathletikabteilung würde sich in jedem Fall über eine rege Teilnahme freuen.

Mit sportlichen Grüßen
Holger Albers
– Abteilungsleiter –

ausführlicher Text

Jahreshauptversammlung 2011

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung am Montag, 20. Juni 2011, 19.30 Uhr im Eintrachthaus, Hellmundstraße 25

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordung
2. Berichte des Vorstands
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Neuwahl der Kassenprüfer
7. Neuwahl des Vorstands
a. Neuwahl des Abteilungsleiters
b. Neuwahl des stellvertretenden Abteilungsleiters
c. Neuwahl des Kassenwarts
d. Neuwahl des Sportwarts
e. Neuwahl des Seniorenwarts
f. Neuwahl des Pressewarts
g. Neuwahl des Veranstaltungswarts
h. Neuwahl des Jugendwarts
8. Anträge von Mitgliedern
9. Verschiedenes

Auch wenn aus Gründen der Vereinfachung bei den Funktionen jeweils nur die männliche Form gewählt wurde, so steht jede der zu besetzenden Funktion selbstverständlich Vereinsangehörigen beiderlei Geschlechts offen.

Anträge aus der Mitgliedschaft sind bitte schriftlich vorab bei der Abteilungsleitung einzureichen. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.

Für den Vorstand
Holger Albers
Abteilungsleiter

ausführlicher Text

Schülersportfest in Frankfurt Kalbach, 07.03.2010

Eine Riege von Schülern fuhr am Sonntag, dem 07.03.2010 zu dem stark frequentierten Hallensportfest in Frankfurt Kalbach und konnte mit guten Ergebnissen aufwarten.

Gemeinsam mit Trainer Ulf Restle fuhren Johanna Schneider, Emma Kronberger, Hicham Mekadmi, Tobias Bauer, Jan Sippel, Jonas Zeisler und Thomas Unbescheiden zu dem weithin bekannten Hallensportfest in Frankfurt-Kalbach, welches auch in diesem Jahr mit seinem sehr großen Teilnehmerfeld das in der Regeion bestehende Interesse an der Leichtathletik bekundet hat.  
Jeder konnte hier den Eindruck von einem echten Hallenmeeting erleben. 
Große Teilnehmerfelder haben jedoch auch ihren Nachteil, so starteten bei den SchülerinnenW10  64 Teilnehmerinnen,man kann sich dann gut vorstellen, wie lange man zwischen den einzelnen Durchgängen warten muß, Leistungsfördernd ist das bestimmt nicht. 
Die Gesamtergebnisliste findet sich unter dem 07.03.2010 in der Ergebnisdatenbank.

Ergebnisse Eintracht in Kalbach, 07.03.2010

Vorstandswahlen 2010

Die Leichtahtletikabteilung hat am 21.04.2010 die Abteilungsleitung bestätigt. Mit Holger Albers wurde eine Persönlichkeit, die nach vielen Jahren den Förderverein erfolgreich etablieren und mit engagierten Förderern ausstatten konnte, einstimmig wiedergewählt.   
Zum stellvertretenden Abteilungsleiter wurde ebenfalls einstimmig Michael Schneider gewählt. Ergänzt wurde der Vorstand durch die einstimmige Wahl von Celina Gödel zur Jugendwartin.    
Da alle übrigen Vorstandsmitglieder im Amt bleiben kann die bisherige erfolgreiche Arbeit fortgesetzt werden. So wurde im April zum ersten mal seit vielen Jahren eine Vereinsmeisterschaft in der Halle Wettiner Straße ausgerichtet.

Förderverein trifft sich am 18. März 2010

Am 18. März 2010 um 19.30 Uhr trifft sich der „Förderverein für die Leichtathletik im TuS Eintracht Wiesbaden“ im Eintracht-Haus in der Hellmundstraße 25. Die Sitzung wird im Raum über der neuen Halle stattfinden.  
 
Nachdem in einer ersten konstituierenden Sitzung im vergangenen November die Grundzüge der Satzung besprochen worden waren, konnten in der Zwischenzeit formale Steine aus dem Weg geräumt werden: Das Finanzamt hat die Satzung ebenso geprüft wie das Registergericht. Beide Behörden sahen keinen Anlass zur Kritik, so das sowohl die Eintragung in das Vereinsregister wie auch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit gewährleistet sind.  
 
Einzige Voraussetzung: Die Wahl eines Vorstands für den Förderverein bestehend aus Vorsitzendem(r), Stellvertreter(in) und Schatzmeister(in). Dafür braucht der Förderverein IHRE Mitwirkung und IHR Engagement. Denn fast alle Personen, die bislang den Gründungsakt begleitet haben, sind für diese Positionen nicht wählbar. Es darf nämlich keine Überschneidungen zwischen den Funktionsträgern in Verein und Förderverein geben.  
 
Der Förderverein will die finanzielle Ausstattung der Leichtathletikabteilung verbessern und damit insbesondere den vielen Kindern und Jugendlichen im Verein mehr Möglichkeiten geben, sich sportlich zu entwickeln: Durch die Anschaffung neuer Geräte und Trainingshilfen, durch die Unterstützung bei Trainingslager oder Wettkämpfen.  
 
Seien Sie also Teil der guten Sache und wirken Sie mit! Kommen Sie am 18. März 2010 zur ersten Sitzung des Fördervereins, bringen Sie Ihre Ideen ein und Ihr Engagement!