Frischer Wind für unsere Neuausrichtung

Das Wichtigste von der Jahreshauptversammlung in 30 Sekunden.

Das Vorstandsteam unseres Vereins (von links): Thao Tran, Hanne Schwerdtner, Peter Gresch, Tanja Faßhauer und Barbara Tekampe

Die Eintracht fit zu machen für die Zukunft – das ist uns bleibt das Ziel des Vorstandes, auch in den kommenden zwei Jahren. Peter Gresch wurde als Vorsitzender am Montag in der Berghofhalle einstimmig wiedergewählt, ebenso wie Schatzmeisterin Thao Tran. Frisch hinzugestoßen ist Tanja Faßhauer. Die Handballerin ist ein echtes Eintrachgewächs. Sie wählten die Vereinsmitglieder, ebenfalls einstimmig, zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden. Weitere Vorstandsposten standen nicht zur Wahl.


Neue Normalität: Versammlung unter Corona-Bedingungen

Grund zur Freude machen der Eintracht auch die Mitgliederzahlen. Trotz monatelanger Sportpause im Zuge des Lockdowns gab es keine nennenswerten Abgänge zu verzeichnen.

„Die Corona-Pandemie wir uns weiterhin begleiten, so viel ist sicher“, sagte Peter Gresch. Größere Feiern und Veranstaltungen seien vor diesem Hintergrund in den nächsten Monaten nicht geplant. Auch wenn dieser Umstand für den Verein bitter ist. Im kommenden Jahr feiert die Eintracht ihren 175. Geburtstag. Aber das Jahr ist lang. Zu Feiern bleibt noch reichlich Zeit.

Der Verein lädt zur Jahreshauptversammlung

Wir treffen uns am Montag, dem 14. September um 19 Uhr 30 in der Berghofhalle. Hellmundstr. 25. Und das sind die Themen:

  1. Begrüssung und Regularien
  2. Gedenken der Verstorbenen
  3. Bericht des Vorstandes zum Jahr 2019
  • Highlights der Abteilungen
  • Bericht der Vorstandsarbeit u.a. zu Immobilien
  • Veranstaltungen
  • Datenschutz
  • Sonstiges
  1. Bericht der Schatzmeisterin zum Jahr 2019
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Wahl Vorstandspositionen (turnusmässig für 2 Jahre)
  • 1. Vorsitzende/r (derzeit Peter Gresch)
  • 2. Stellv. Vorsitzende/r (Neuwahl)
  • 1. SchatzmeisterIn (derzeit Thao Tran)
  1. Bericht und Ausblick 2020
  • Corona-Impact u.a. Finanzen, Trainings- und Spielbetrieb, Etats, …
  • Mögliche Veranstaltungen in Q4 2020
  • Umgestaltung der Geschäftsstelle
  • Sonstiges
  1. 175-Jahrfeier 2021 „unter Corona-Gesichtspunkten“
  2. Anträge (bitte bis 31. August 2020 an vorstand@eintracht-wiesbaden.de)
  3. Verschiedenes

Freue mich über zahlreiche TeilnehmerInnen.

Besten Gruß
Euer Peter Gresch

Einladung zur Mitgliederversammlung der Turnabteilung

16. September 2020 um 20.00 Uhr
Tagungsraum Berghofhalle Hellmundstr.25

Tagesordnung
1. Feststellen der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung Protokoll 2019
3. Berichte Abteilungsvorstand und Gruppenleiter
4. Kassenbericht
5. Kassenprüfbericht
6. Entlastung Abteilungsvorstand
7. Nachwahl Abteilungsleiter/in und Beisitzer/in
8. Anträge (bis 09.09.20 an Hanne Schwerdtner,
EW-Geschäftsstelle, Hellmundsr-25)
9. Abgleich Übungsplan (Coronazeiten)
10. Termine
11. Verschiedenes
Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns.

Mit sportlichen Grüßen & bleiben Sie gesund!

Hannelore Schwerdtner, komm. Abteilungsleiterin
Heidi Schrobbach, Kassenwartin

JHV der Leichtathletik-Abteilung abgesagt!

Aus Krankheitsgründen muss die für den kommenden Mittwoch, 2. September 2020 vorgesehene Jahreshauptversammlung der LA-Abteilung leider abgesagt werden. Einen neune Termin werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Holger Albers

Abteiliungsleiter

Deutsche Senioren Mehrkampf- Meisterschaften in Zella-Mehlis (23.8.2020)

Petra Koliwer (W50) wird im Fünfkampf mit Platz 3 belohnt.

Bei ihrem letzten Vorbereitungskampf für die DM Mehrkampf verletzte sich Petra Koliwer und reiste mit gemischten Gefühlen nach Zella- Mehlis. Als Titelverteidigerin konnte sie leider ihre „üblichen“ Leistungen nicht abrufen. Die 100m wurden um 9 00 Uhr gestartet und entgegen den in Süddeutschland herrschenden Temperaturen fühlten sich die 12°C noch kälter an. Bei der 2. Disziplin, Weitsprung war geplant, nur einen Sprung durchzuführen. Leider war der erste Versuch denkbar knapp ungültig und so musste ein Sicherheitssprung mit 4.56m genügen. Im Hochsprung konnte Petra nicht mehr richtig anlaufen, da fehlte einfach die Geschwindigkeit und eben der richtige Abstand. 1.51m waren aber dennoch ein gutes Ergebnis. Beim Kugelstossen erzielte Petra mit 10.13m ein ordentliches Resultat. Der abschliessende 800m Lauf eröffnete die Möglichkeit, „weigstens“ Platz 2 zu erreichen. Aber die Muskulatur spielte nicht mehr mit und nur mit Willenskraft wurde das 800m Ziel erreicht. Und so kann man sagen; Petra Koliwer erkämpfte sich Platz 3. Glückwunsch !!!!!

100m: 15.23 sek. / Weit: 4.56m/ Hoch: 1.51m/ Kugel: 10.13m/ 800m: 3:17,36 min.