Deutsche Senioren- Hallenmeisterschaften in Halle/ Saale (2.3.2019)

Erfolgreich kehrten unsere Eintracht Leichtathleten von den Deutschen Hallen Seniorenmeisterschaften in Halle/ Saale zurück. Drei angetretene Teilnehmer errangen 4 Treppchenplätze.

Petra Koliwer (W50) war die überragende Teilnehmerin. Im Hochsprung überwand sie 1.52m und beendete als Deutsche Meisterin den Wettkampf. Die Höhen 1.43m, 1.49m, 1.52m überquerte sie jeweils im ersten Versuch. Den Angriff auf den Deutschen Hallen- Rekord (1.55m) wird Petra sicherlich bei der Senioren Hallen WM in Torun /Polen starten. Im Weitsprung wurde Petra Koliwer Zweite mit 4.70m. Damit stellte sie ihre Jahresbestweite ein. Nur 7cm trennten Petra vom ersten Platz . Tage vor der DM war bei Petra ein Start in weite Entfernung gerückt. Eine schwere Erkältung zwang sie, das Training komplett einzustellen. Zwar geschwächt, erzielte sie dennoch im Weit- und Hochsprung eine beeindruckende Leistung. Routiniert überwand Rüdiger Weber (M55) die 1.70m im Hochsprung. Alle vorherigen Höhen überwand er jeweils im ersten Versuch. Für die WM in Torun hat sich Rüdiger große Ziele gesetzt. Rolf Nucklies (M65) vervollständigte die Treppchenplätze beim Stabhochsprung mit einem zweiten Platz , übersprungenen 3.10m. Auch gesundheitlich geschwächt musste er sich nur seinem Dauerrivalen Wolfgang Ritte geschlagen werden. Bilder: Petra Koliwer, Rolf Nucklies

V

Alle 3 Eintracht Athleten starten mit großen Erfolgsaussichten bei den Senioren Hallen Weltmeisterschaften in Torun / Polen (24.3.- 30.3.2019) Viel Erfolg !

Höhenflüge mit und ohne Stab

Beim traditionellen Senioren Hallensportfest in Ludwigshafen (9.2.19) zeigten sich unsere Eintracht- Leichtathleten wieder von ihrer besten Seite. Petra Koliwer (W50) übersprang souverän 1.50m im Hochsprung und beendete dann weiteren Versuche. Das Highlight soll ja die DM in Halle/Saale werden. (1.-3.März 2019). Beim Weitsprung erreichte sie ihre Jahresbestweite im letzten Versuch mit 4.70m . Rolf Nucklies (M65) sprang im Stabhochsprung Wettbewerb Hessenrekord mit 3.20m. Diese erreichte Höhe war um so erstaunlicher, da Rolf direkt aus dem Urlaub kommend zum Wettbewerb antrat. Dr. Manfred Nink (M65) konnte seine Trainingsergebnisse im Wettkampf umsetzen und sprang sich mit 2.90m auf den dritten Platz der Deutschen Senioren Jahresbestenliste hinter Rolf Nucklies.

Hessische Leichtathletik Hallen-Senioren Meisterschaften in Hanau (12.1.2019)

Überzeugende Leistungen durch die „Mehrkämpfer“ Petra Koliwer (W50) und Thomas Höner (M65) mit jeweils 2 Hessentiteln und Treppchenplätzen. Überragend dabei die Hochsprungergebnisse von Petra Koliwer mit 1.47m und Rüdiger Weber (M55) mit 1.80m, der denkbar knapp an 1.85m scheiterte (den von ihm selbst gehaltenen Deutschen M55 Rekord von 1.84m)

Petra Kolliwer musste leider ihren Höhenflug im Hochsprung mit übersprungenen 1.47m abbrechen, um sich der 60m Strecke zu stellen, wo sie dann zweite wurde. Im Weitsprung überzeugte sie mit 4.44m. Schade, dass ihr letzter Sprung, der um einiges über der Siegesweite lag, knapp ungültig war. Petra musste sich beim Kugelstoss- Wettkampf nur den Spezialisten geschlagen geben, noch… Erika Höner schaffte es, über 60m und im Weitsprung sich einen Treppchenplatz zu erkämpfen. Alle Weitspringerinnen haderten mit der Anlage und blieben deutlich unter ihren Bestleistungen. Thomas Höner war unser Vielstarter und erfolgreicher Mehrkämpfer Im Weitsprung machte er es spannend und rettete mit 2cm „Vorsprung“ den Titel. Nach dem 60m Erfolg erreichte er über die 200m Runde Platz 2. Und eine Kugelstoss- Medaille durfte natürlich auch nicht fehlen. Karl-Heinz Hofer ,der zwischenzeitlich den Mehrkampf entdeckt hat, überzeugte über 60m und 200m mit einem Treppchenplatz. Bemerkenswert seine Kugelstoss Leistung mit Platz 4. Unsere Stabi`s Manfred Nink und Rolf Nucklies verzockten sich leider an der Anfangshöhe, kann passieren. Ulf Restle wurde zweiter über die 60m Distanz.

Die vielen Titel und Treppchenplätze sind auch das Ergebnis der Eintracht Senioren Trainingseinheiten.Neben intensiven Training kommt auch die Gemeinschaft nicht zu kurz. Jeder Disziplinexperte stellt uneigennützig sein Fachwissen zur Verfügung. Stellvertretend seien hier Erika und Thomas Höner, sowie Rolf Nucklies genannt.

Ergebnisse

M55

Hoch                      1.            Rüdiger Weber                     1.80m                    

M65

Kugel                     2.            Thomas Höner                       10.73m

60m                       1.            Thomas Höner                      8.72 sek.

200m                      2.            Thomas Höner                       29.94 sek.

Weit                       1.            Thomas Höner                      4.25m

M70

Kugel                     4.            Karl-Heinz Hofer                    9.04m

60m                       2.            Karl-Heinz Hofer                    9.24 sek.

200m                      3.            Karl-Heinz Hofer                    31.56 sek.

M75

z60m                       2.            Ulf Restle                                     9.53 sek.

W50

60m                       2.            Petra Koliwer                   9.17 sek.

Kugel                     3.            Petra Koliwer.                 9.75m

Weit                       1.            Petra Koliwer         .          4.44m

Hoch                      1.            Petra Koliwer.                   1.47m

W55

Weit                       2.            Erika Höner                           3.53m

60m                       3.            Erika Höner                           10.51m

Deutscher Hochsprung Hallen- Rekord ,1.84m, durch Rüdiger Weber (M55)

Beim traditionellen Hochsprung Hallen Meeting in Essig/Bayern am 5.1.2019 startete Rüdiger Weber erfolgreich ins neue Jahr 2019 und erzielte mit übersprungenen 1.84m deutschen Hallen- Rekord in der Altersklassen M55. An der nächsten Höhe, 1.87m scheiterte er denkbar knapp. Jetzt können die nächsten Herausforderungen kommen wie hessische Senioren Hallenmeisterschaften in Hanau, hessische Meisterschaften der Aktiven in Kalbach, deutsche Senioren Meisterschaften in Halle/Saale und als Highlight die Senioren Hallen Weltmeisterschaften in Torun/ Polen im März.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Leichtathletik-Abteilung am 29. November 2018, 20.00 Uhr

Liebe Mitglieder der Leichtathletikabteilung,

das Jahr 2018 sollte formal nicht zu Ende gehen, ohne dass die ordentliche Mitgliederversammlung der Leichtathletik-Abteilung durchgeführt wurde. Dazu möchte ich Sie und Euch ganz herzlich einladen für 

Donnerstag, den 29. November 2017, 20.00 Uhr
in das Lokal Taunusstube,
Am Speiergarten 32, 65191 Wiesbaden-Bierstadt.


Auf der Tagesordnung stehen die folgenden Punkte:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstands

3. Bericht des Kassenwarts

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstands

6. Anträge von Mitgliedern

7. Termine

8. Verschiedenes

Wahlen stehen nicht an – die vakanten Stellen im Vorstand werden wir versuchen, im kommenden Jahr zu besetzen.

Anträge, die noch Eingang in die Tagesordnung finden sollen, müssen dem Abteilungsvorstand bis zum 23. November 2018 vorliegen. In jedem Fall freuen wir uns über eine rege Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen
Holger Albers
– Abteilungsleiter –