Deutsche Senioren Mehrkampf- Meisterschaften in Zella-Mehlis (16.6.2019)

Nach dem Hallen Senioren- Weltmeistertitel im Hochsprung in Torun/ Polen (24.3.2019) startete Petra Koliwer (W50) auch erfolgreich im Fünfkampf und erzielte auf Anhieb überlegen Platz 1 und den Deutschen Mehrkampftitel mit 481 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Hervorzuheben ist das überragende Hochsprungergebnis mit übersprungenen 1.57m, das ihr auch die höchste Punktzahl brachte

Petra Koliwer (Startnummer 30) kämpfte bei ihrem Fünfkampf nicht nur mit den unterschiedlichen Disziplinen, sondern auch mit böigen, wechselnden Winden, was sich besonders im Weitsprung und beim abschließenden 800m Lauf störend bemerkbar machte. Unter diesen Wind-Bedingungen schaffte sie es trotzdem ein sehr gutes Weitsprungergebnis zu realisieren. In Ihrer Parade Disziplin Hochsprung „widmete“ Petra sich besonders viel Zeit und schaffte ab 1.42m (alleine springend) die nächsten Höhen bis zur sensationellen übersprungenen Höhe von 1.57m. Beachtlich ist diese Leistung zusätzlich, weil sie im Mehrkampf erzielt wurde. Als letze „Hürde“ des 5-Kampfes stand der abschließende 800m Lauf auf dem Programm. Die ersten 400m schafte Petra noch ganz gut, die zweite Runde war dann extrem hart, hatte sie doch schon 4 Disziplinen absolviert und die Beine wurden immer schwerer. Aber auch dieser Lauf hatte ein Ende und so konnte sich Petra über ihren souveränen Erfolg im Mehrkampf freuen.

Einzelergebnisse

W50

100m                      15.16 sek.              699 Pkt.

Kugel                     10.63 m                  754 Pkt

Weit                       4.68 m                    807 Pkt

Hoch                      1.57 m                   1.132 Pkt.

800m                      3:14,05 min.            474 Pkt.

Gesamt                                               3866 Punkte           Platz 1