Hessische Senioren Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf (4.2.18)

Dieses Jahr starteten wir leider nur mit einer kleinen Mannschaft bei den hessischen Senioren. Zusätzlich verhinderte ein Zugausfall in Frankfurt das rechtzeitige Eintreffen von Erika und Thomas Höner in der Leichtathletik Halle in Stadtallendorf. Trotz dieser Widrigkeiten startete Thomas Höner (M60) furios in den Kugelstoß- Wettbewerb und erreichte im zweiten Versuch, die 12m Marke!!! übertreffend 12.08m. Dies bedeutete Platz 3. Erika Höner (W55)verbesserte deutlich ihre 60m Bestleistung aus dem vorigen Jahr und würde fünfte in 10.21sek.Im Weitsprung gelang es Erika, endlich Hessenmeisterin zu werden.Nach einer guten Serie in allen 6 Durchgängen schaffte sie im letzten Sprung die Siegesweite von 3.71m. Glückwunsch !!! Zwei Hessenmeister-Titel errang Dr. Manfred Nink (M65). Zunächst sprang er 2.60 im Stabhochsprung, knapp an 2.70 gescheitert und erreichte fast „fliegend“ zur Weitsprunganlage den nächsten Titel. Mit 4.43m erreichte er Platz 1. Thomas May (M55) konnte sich nicht mit der Weitsprunganlage anfreunden und erzielte Platz 6 mit 3.99m Rolf Nucklies (M60) pokerte im Stabhochsprung nach seiner Verletzung etwas hoch und schied bereits bei der Anfangshöhe aus.

Rüdiger Weber mit Bestleistungen im Hochsprung (27.1.18)

Rüdiger Weber (M55) startete bei den hessischen Hallen-Meisterschaften der Aktiven in Kalbach 21.1.18 und erzielte mit übersprungenen 1.75m Platz 8. Beim Hallen Senioren Sportfest in Fürth 27.1.18 verbesserte er -Deutsche Bestleistung in der M55- mit übersprungenen 1.80m !!! sein diesjähriges Hochsprung Ergebnis.Dass er damit den Wettbewerb gewann ist natürlich ohne Frage. Damit ist Rüdiger Weber grosser Favorit für die im März in Erfurt stattfindenden deutschen Senioren Hallen-meisterschaften

Gratulation für den Klassenerhalt in der 2. Turnbundesliga mit einem Super-4. Platz

In Dresden: vorne links Anouk und vorne rechts Seyna

Seyna N`Doye und Anouk Almeida de Oliviera absolvierten mit Bravour ihren letzten Ligaeinsatz der Saison in Dresden. Das Team der TUS Eintracht Frankfurt sicherte sich den Klassenerhalt mit einem sensationellen 4. Platz im 3. Durchgang. Die Mannschaft steigerte sich von Wettkampf zu Wettkampf und bleibt damit in der zweiten Bundesliga der Frauen.
Ein besonderes Highlight des Wettkampfes erreichte Seyna: Sie wurde als Dritte für ihre erzielten Einzelpunkte in allen drei Wettkämpfen der 2. Bundesliga geehrt. Top-Scorerin des Tages wurde unsere russische Gastturnerin Elizaveta Kochetkova.

Große Eröffnungsfeier unserer neuen Kunstturnhalle

Turnerinnen

Kunstturnen Wiesbaden | Einweihung Sporthalle | 23.11.2017 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

Nach schweißtreibenden Stunden und einer langen Umbauphase konnten wir nun endlich die Eröffnung unserer im neuen Glanz strahlenden Kunstturnhalle an der Elly-Heuss-Schule feiern. Mit der Turnhalle und den zahlreichen Erfolgen unserer Turnerinnen sind wir nun auch zu einem weiteren Stützpunkt des Kunstturnens in Hessen ernannt worden. Ein großer Erfolg, an dem viele maßgeblich beteiligt waren. 🙂

Weiter lesen Große Eröffnungsfeier unserer neuen Kunstturnhalle

Crosslauf rund um die Moosburg in Wiesbaden-Biebrich (18.11.2017)

Am Samstag fand wieder der traditionelle Crosslauf rund um die Moosburg statt.Wie es sich für den Lauf durchs Gelände gehört: ungemütliches nasskaltes Wetter, rutschiger Boden und viel Konkurrenz. Da treten natürlich in allen Altersklassen unter anderem die Cross-Spezialisten an, das muss man erst verkraften…… Bewertet wurden die Resultate 1. als Gesamtwertung und 2. Wertung des Kreises Wiesbaden.Ergebnisse: Lauf1 850m. M6. 3. Simon Willmeroth. 4:30 min. L(, Glückwünsche zum Treppchen Platz) Lauf 2. 1050m. M9 11. Ted Kreuzberger. 5:29min. W8. 6. Emma Mademann 6:23 min. M8. Jon Willmeroth. 5:31 min. Lauf 2 Kreis-Wertung M9. 4. Ted Kreuzberger. 5:29 min. W8. 4. Emma Mademann. 6:23 min. Lauf 3. 1050 m. M11. 11. Laurenz Schön. 4:37 min. W10. 5. Paulin Rodius. 5:05 min. Kreis Wertung. W10. 1. Paulin Rodius. 5:05 min. M11. 5. Laurenz Schön 4:37 min. Glückwunsch Paulin zum Kreismeister Titel !!! Die eindeutig schnellste Zeit aller Eintrachtler lief Laurenz Schön !!!!! Abschließend muss gesagt werden , Glückwünsche an alle finisher