Gratulation für den Klassenerhalt in der 2. Turnbundesliga mit einem Super-4. Platz

In Dresden: vorne links Anouk und vorne rechts Seyna

Seyna N`Doye und Anouk Almeida de Oliviera absolvierten mit Bravour ihren letzten Ligaeinsatz der Saison in Dresden. Das Team der TUS Eintracht Frankfurt sicherte sich den Klassenerhalt mit einem sensationellen 4. Platz im 3. Durchgang. Die Mannschaft steigerte sich von Wettkampf zu Wettkampf und bleibt damit in der zweiten Bundesliga der Frauen.
Ein besonderes Highlight des Wettkampfes erreichte Seyna: Sie wurde als Dritte für ihre erzielten Einzelpunkte in allen drei Wettkämpfen der 2. Bundesliga geehrt. Top-Scorerin des Tages wurde unsere russische Gastturnerin Elizaveta Kochetkova.

Große Eröffnungsfeier unserer neuen Kunstturnhalle

Turnerinnen

Kunstturnen Wiesbaden | Einweihung Sporthalle | 23.11.2017 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

Nach schweißtreibenden Stunden und einer langen Umbauphase konnten wir nun endlich die Eröffnung unserer im neuen Glanz strahlenden Kunstturnhalle an der Elly-Heuss-Schule feiern. Mit der Turnhalle und den zahlreichen Erfolgen unserer Turnerinnen sind wir nun auch zu einem weiteren Stützpunkt des Kunstturnens in Hessen ernannt worden. Ein großer Erfolg, an dem viele maßgeblich beteiligt waren. 🙂

Weiter lesen Große Eröffnungsfeier unserer neuen Kunstturnhalle

Crosslauf rund um die Moosburg in Wiesbaden-Biebrich (18.11.2017)

Am Samstag fand wieder der traditionelle Crosslauf rund um die Moosburg statt.Wie es sich für den Lauf durchs Gelände gehört: ungemütliches nasskaltes Wetter, rutschiger Boden und viel Konkurrenz. Da treten natürlich in allen Altersklassen unter anderem die Cross-Spezialisten an, das muss man erst verkraften…… Bewertet wurden die Resultate 1. als Gesamtwertung und 2. Wertung des Kreises Wiesbaden.Ergebnisse: Lauf1 850m. M6. 3. Simon Willmeroth. 4:30 min. L(, Glückwünsche zum Treppchen Platz) Lauf 2. 1050m. M9 11. Ted Kreuzberger. 5:29min. W8. 6. Emma Mademann 6:23 min. M8. Jon Willmeroth. 5:31 min. Lauf 2 Kreis-Wertung M9. 4. Ted Kreuzberger. 5:29 min. W8. 4. Emma Mademann. 6:23 min. Lauf 3. 1050 m. M11. 11. Laurenz Schön. 4:37 min. W10. 5. Paulin Rodius. 5:05 min. Kreis Wertung. W10. 1. Paulin Rodius. 5:05 min. M11. 5. Laurenz Schön 4:37 min. Glückwunsch Paulin zum Kreismeister Titel !!! Die eindeutig schnellste Zeit aller Eintrachtler lief Laurenz Schön !!!!! Abschließend muss gesagt werden , Glückwünsche an alle finisher

Voting-Aktion: Nochmal 2000 Euro für die Eintracht

TT EW

Wie knapp es auch ausgeht – am Ende ist ein Sieg ein Sieg

Fotofinish beim Online-Voting-Marathon „Vereint für Deinen Verein“. Die Tischtennisabteilung schafft es auf der Zielgeraden auf Platz 30. Das reicht ganz knapp für einen neuen Geldsegen.

Was ist schwerer zu erzielen, als eine Spitzenleistung? Eine zweite. Egal, was wir uns vornehmen, sei es die Trainingshäufigkeit zu steigern, aufzuräumen oder, wie zuletzt, Klicks zu generieren – alles steht und fällt mit der Ausdauer, der Durchhaltefähigkeit, die Lippenbekenntnisse am Ende von dem unterscheiden, was hinten rauskommt. Weiter lesen Voting-Aktion: Nochmal 2000 Euro für die Eintracht

Hanna Aksu gewinnt Luca-Pepi-Turnier

Aksu

Die Halbfinalisten mit dem Sieger: Katharina Lauf, Marek Schopf, Hanna Aksu und Furkan Dogan

Bei der vierten Auflage des Gedächtnisturniers für Eintrachts im Alter von 31 Jahren verstorbenen Spitzenspieler Luca Pepi hat sich mit Hanna Aksu erstmals ein Mitglied der ersten Mannschaft durchgesetzt. Nachdem im ersten Jahr Nico Koschade und darauf zwei Mal Kevin Bohley den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durften, war es dieses Mal Eintrachts aktuelle Nummer Zwei. Er setzte sich im Finale gegen Furkan Dogan durch, der als Schüler in seinen ersten Jahren von Luca selbst betreut worden war.

Weiter lesen Hanna Aksu gewinnt Luca-Pepi-Turnier

Eure Stimme für uns!

TT

Auf geht’s! Hanna und Dominik an der Platte.

Neue Trikots, Plastikbälle und viel, viel Training. Geld können wir in diesen Tagen gut gebrauchen. Wie im vergangenen Jahr wollen wir dieses Jahr 2000 € von der Sparda-Bank bekommen. Und dazu brauchen wir Euch! Der Weg dorthin: Täglich für die Eintracht voten. Pro Mailadresse und Endgerät ist eine Stimme möglich. Der Zeitaufwand: 10 Sekunden! Also: Nutzt alle Eure Adressen, Computer und iphones. Aktiviert Eure Freunde und Familienmitglieder täglich bis zum 8. November. Der Konkurrenzkampf ist gnadenlos. Aber wir können es wieder schaffen!
https://www.sparda-vereint.de/voting/spardaherbstaktion-2017/ausstattung-fur-den-tischtennis-nachwuchs-von-eintracht-wiesbade/

Süddeutsche Mehrkampf Meisterschaften Senioren Leichtathletik in nieder-olm (23.9.2017)

Dr. Siegfried Meyer war der einzige EW-Starter bei den südd.Mehrkampfmeisterschaften der Senioren in Nieder-Olm. So musste er seine Titel-Ambitionen schon nach dem Weitsprung begraben. Seine Verletzung behinderte ihn auch bei dem nachfolgenden 200m Lauf. So musste er sich auf seine traditionell starke Disziplinen Speer und Diskus verlassen, mit Erfolg. Trotz seiner Verletzung erreichte er eine hervorragenden Platzierung. Wertung süddeutscher Mehrkampf 4. Dr. Siegfried Meyer mit 2285 Punkten. Wertung hessische Mehrkampf: 2. Dr. Siegfried Meyer. Einzelergebnisse: Weit: 3.70m/Speer: 35.43m/ 200m 45.79 sek./ Diskus: 31.73m/ 1500m 8:40,78 min.

Eintracht verzeichnet Spitzen-Neuzugang

Dominik Henes

Eintracht Wiesbaden startet in die kommende Tischtennissaison mit einer neuen Nummer eins. Sein Name: Dominik Henes.

Die Erste geht deutlich gestärkt in die kommende Bezirksklassensaison. Mit Dominik Henes rückt erstmals seit vielen Jahren ein Spieler mit einem TTR-Wert über 1700 ins Team. Das untermauert die Ambitionen der Mannschaft, in der kommenden Saison den Aufstieg anzupeilen. Zuletzt hatte die Erste den dritten Platz erreicht. Weiter lesen Eintracht verzeichnet Spitzen-Neuzugang