Sponsoren helfen Kunstturnerinnen ein großes Stück voran

Die Wiesbadener Sportförderung, die Stadt und weitere Sponsoren unterstützen unsere Sportlerinnen mit über 10.000 Euro. Das heiß ersehnte neue Bodenfeld rückt damit näher.


Balkenauftritt (von links): Marla Leugner-Vilela (AK9), Valasia Konstantinidou (AK9), Alva Lillian Pedersen (AK11), Lilly Pöpperl (AK14), Anouk Almeida de Oliveira (AK15) und Seyna N`Doye (AK14)

Im Rahmen der Sportlerehrung der WISPO (Wiesbadener Sportförderung) am 16. Mai 2019 – beim diesjährigen Gastgeber und Sponsor ESWE Versorgung – verteilten Oberbürgermeister Sven Gerich und die Vertreter der Sponsoren viele Umschläge für die dringend benötigte Unterstützung erfolgreicher Sportler in Wiesbaden. Auch die Leistungen unserer Kunstturnerinnen wurden abermals anerkannt und feierlich geehrt. Es wurden Fördermittel für viele unserer Turnerinnen sowie auch für unseren Stammverein TuS Eintracht Wiesbaden 1846 J.P. übergeben.

Als kleiner Höhepunkt des Abends durften in diesem Jahr unsere Turnerinnen am Schwebebalken ihr Können zeigen, was im Anschluss noch mit einer sehr freudigen Überraschung extra belohnt wurde! Die Stadt und einige Sponsoren versprachen spontan, noch rund 10.000 Euro zusätzlich für unser ersehntes neues Bodenfeld dazu zu geben. So sind wir unserem geplanten Umbau ein großes Stück näher gekommen.

Ein herzliches Dankeschön an die WISPO, allen Sponsoren und auch an unseren scheidenden Bürgermeister, Herrn Gerich!